fbpx
Einbezug aller Touch Points

Entlang aller Digital Touch Points kreieren wir professionelle Nutzererfahrungen, die Ihre Customer zielgerichtet zum Kaufabschluss führen.

Einbezug aller Touch Points

Entlang aller Digital Touch Points kreieren wir professionelle Nutzererfahrungen, die Ihre Customer zielgerichtet zum Kaufabschluss führen.

Buyer Persona Analyse

Eine maßgeschneiderte und gesamtintegrative Online-Kommunikationsstrategie berücksichtigt dabei jede einzelne Buyer Persona.

Buyer Persona Analyse

Eine maßgeschneiderte und gesamtintegrative Online-Kommunikationsstrategie berücksichtigt dabei jede einzelne Buyer Persona.

Erfolgreich auf allen Kanälen

Wir gestalten die digitale Reise Ihrer Kundenzielgruppen durch kanalübergreifende Growth Marketing Maßnahmen rund um erfolgreich.

Erfolgreich auf allen Kanälen

Wir gestalten die digitale Reise Ihrer Kundenzielgruppen durch kanalübergreifende Growth Marketing Maßnahmen rund um erfolgreich.

CUSTOMER JOURNEY MARKETING AGENTUR

Leads und Kunden durchlaufen einen phasenweisen Entscheidungsprozess, wenn es um einen Kauf geht. Dabei tauchen in jeder Phase neue Fragen auf. Als Customer Journey Agentur kennen wir diese Reiseetappen Ihrer Zielgruppen, identifizieren diese und bringen Ihre Messages zur richtigen Zeit an die Menschen.

CUSTOMER JOURNEY ANALYSE

Mit der Customer Journey Analyse ist im Prinzip gemeint, überhaupt erstmal die Zielgruppen (Buyer Personas) zu definieren. Wie wichtig eine Zielgruppe für Sie ist, arbeiten wir im Anschluss daran heraus. Warum? Nur so können Sie sich ideal auf die verschiedenen Käufergruppen konzentrieren. Unter dieser Prämisse können Sie die Kommunikation mit Leads und möglichen Kaufinteressenten schon sehr früh aufnehmen – und das ist enorm wichtig. Denn man geht davon aus, dass knapp drei Viertel aller Kaufentscheidungen sehr früh fallen.

CUSTOMER JOURNEY UMSETZUNG

Analyse, Definition, Konzept – alles enorm wichtig. Doch wenn es an die Umsetzung der Maßnahmen geht, lassen wir Sie nicht im Regen stehen. Instrumente gibt es reichlich, und wir wissen aufgrund unserer Erfahrung, wann sie zum Einsatz kommen sollten. Methoden aus dem Outbound wie aus dem Inbound Marketing sind hier ebenso nützliche Tools wie Marketing Automation. Aber auch E-Mail-Marketing, Google Ads und Facebook Ads  sowie Suchmaschinenoptimierung (SEO) ergeben Sinn.

CUSTOMER JOURNEY DEFINITION

Jede Reise – auf Englisch „journey“  nimmt irgendwo ihren Ausgangspunkt. Und die Reise der Kunden, also die Customer Journey, eben auch, bis hin zur schlussendlichen Kaufentscheidung. Unterwegs durchleben die Buyer Personas verschiedene Phasen bzw. Stages, die für alle potenziellen Kunden aber individuell stattfinden. Allerdings lassen sich die Phasen relativ klar benennen und voneinander abgrenzen. Wir haben uns dazu Gedanken gemacht und sind auf fünf Phasen gekommen.

DIE FÜNF PHASEN DER CUSTOMER JOURNEY

Unser Credo lautet: die Customer Journey besteht aus fünf Phasen. Im Gegensatz zu anderen Modellen, die lediglich drei Phasen bevorzugen. Aus unserer Sicht wird das dem komplexen Prozess jedoch nicht gerecht. Kunden sollen nicht nur davon überzeugt werden, das richtige Produkt ausschließlich bei Ihnen zu finden. Sie sollen nach Erhalt der Ware oder Dienstleistung idealerweise auch als Multiplikator sein, die die Ware oder die Dienstleistung öffentlich positiv bewerten.

01

AWARENESS (BEWUSSTSEIN)

Phase eins beginnt damit, dass dem Kunden klar wird, dass er eine bestimmte Dienstleistung oder ein bestimmtes Produkt benötigt – eine häufige Vorgehensweise ab jetzt: Google wird als Suchmaschine eingesetzt. Falsch wäre es allerdings, direkt Ihre Leistung oder bestimmte Produkte anzupreisen, denn der Kunde benötigt erst einmal Informationen (Fallstudienergebnisse, Videos, Anleitungen etc.).

02

CONSIDERATION (ÜBERLEGUNG)

Jetzt sind wichtige Informationen eingeholt worden, die Buyer Personas vergleichen in dieser Phase verschiedene Produkte und Leistungen miteinander und sind deswegen viel online. Zu diesem Zeitpunkt setzen Sie Marketing Automation ein, um via Lead Nurturing (Versorgung der Interessenten mit spannenden Informationen) die Buyer Personas mit Fakten und Zahlen zu versorgen.

03

CONVERSION (KONVERTIERUNG)

Die Kunden sind jetzt kaufbereit, das heißt, Sie dürfen Ihre Dienstleistungen und Produkte endlich aktiv bewerben, um den potenziellen Käufer von sich zu überzeugen. Noch effizienter ist es, wenn Sie andere positiv über Ihre Produkte sprechen lassen – allerdings gilt es zu bedenken, dass Kunden so banale Dinge wie Preise und Support ziemlich wichtig finden.

04

RETENTION (ERHALT)

Der Käufer ist mit der erworbenen Leistung oder dem Produkt mindestens zufrieden, im besseren Fall sogar hingerissen. Die Wahrscheinlichkeit, dass eines Tages wiederkehrt und erneut etwas kauft, ist relativ hoch.

05

ADVOCACY (BEFÜRWORTUNG)

Der Idealfall: Der Kunde ist vom Erwerb derart hingerissen, dass er zum Multiplikator wird. Im Freundeskreis, innerhalb der Familie oder im Büro erzählt er begeistert von dem Kauf – vielleicht stellt er seine Bewertung vielleicht sogar im Internet ein.

WIR SIND AN IHRER SEITE

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Customer Journey Marketings vollumfänglich. Das geht los bei der Analyse, auf die sich die Strategie stützt. Die Umsetzung erfolgt anhand des dargelegten Fünf-Phasen-Modells, später unterstützen wir Sie natürlich auch bei der Anwendung. Mögliche Maßnahmen im Rahmen des Customer Journey Marketings sind Google Ads, Facebook Ads, SEO, E-Mail-Marketing oder Marketing Automation. Das Feintuning dafür übernehmen wir selbstverständlich gern.

Nutzen Sie online, Ihr volles Potential?

Ermitteln Sie jetzt direkt Ihren aktuellen Stand!